Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Objektive  

Voigtländer „APO-Lanthar 65 mm/F2“ lieferbar

Lichtstarkes Makro für Sony-E-Bajonett

Ein lichtstarkes Objektiv im Grenzbereich zwischen Normal- und Porträtbrennweite stellt Voigtländer vor. Das „APO-Lanthar 65 mm/F2“ wurde für Sony-Vollformatkameras mit E-Bajonett entwickelt und basiert wie der Name andeutet auf ganz speziellen Optiken, die bereits Anfang des 19. Jahrhunderts entwickelt wurden und die in dem „APO-Lanthar“ von 1954 ihren Höhepunkt fanden. Mit dem damals wachsenden Einsatz von Farbfilmen wurden nämlich Optiken benötigt, die chromatische Aberrationen praktisch auf Null reduzierten – was der apochromatische Aufbau des Objektivs ermöglichte.

Die Voigtländer-Neuheit aus dem Jahr 2017 überzeugt zusätzlich durch starke Makroeigenschaften. Der maximale Abbildungsmaßstab beträgt 1:2 bei einer Naheinstellgrenze des Fokus von 31 Zentimetern. Das Objektiv bietet manuelle Blenden- und Fokuseinstellungen, die EXIF-Informationen aber werden über elektrische Kontakte zur Kamera übermittelt. Es ist dank seines Vollmetalltubus sehr robust und sofort für 999 Euro erhältlich.


 



Anzeige