Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras  

Vorreiter: GH5 für Video- und Foto-Profis

Panasonic-MFT-Kamera mit Profi-4K-Video und 6K-Foto-Funktion

Es kommt selten vor, dass ein Hersteller die hohen Erwartungen, Vermutungen und Gerüchte im Internet erfüllt. Panasonic gelingt es auf der photokina 2016, denn das Unternehmen hat tatsächlich sein neues Flaggschiff der Micro-Four-Thirds-Systemkameras angekündigt. Die GH5 soll im ersten Halbjahr 2017 auf den Markt kommen und wird mit Videofunktionen aufwarten, die bislang von Kino-Filmkameras bekannt waren.

Dazu gehört zum Beispiel die Möglichkeit, 4K-Videos mit 60 (!) Vollbildern pro Sekunde und der für Profis wichtigen 4:2:2-Farbunterabtastung bei 10 Bit möglich zu machen. Damit liefert die Kamera erstklassiges Ausgangsmaterial für die professionelle Farbkorrektur ihrer hochauflösenden Filme.

Die bislang von Panasonic bekannte „4K-Photo“-Funktion, die über einen sehr langen Zeitraum rasante Serienbilder in Acht-Megapixel-Auflösung möglich macht, wird bei der GH5 auf eine 6K-Auflösung verbessert. Die Kamera nimmt damit kontinuierlich 18-Megapixel-Fotos in einem Videostrom mit 30 Aufnahmen pro Sekunde auf, aus dem man die gewünschten hochauflösenden Einzelbilder extrahieren kann.

Neben der neuen Kamera hat Panasonic noch die Erweiterung seiner Leica-Objektivserie mit Lichtstärken von 1:2,8 bis 4,0 angekündigt. Das Unternehmen bringt dabei ein Fünffach-Zoomobjektiv mit Brennweiten von 12 bis 60 Millimetern und Weitwinkelzoom mit 8 bis 18 Millimetern Brennweite auf den Markt.


 




Anzeige