Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras  

W810 und W830 versprechen Party-Tauglichkeit

Sony bringt preiswerte Einsteigerkameras heraus

Die neue Kamera Cyber-shot W810 von Sony ist für nur zirka 99 Euro zu haben, für etwa 129 Euro bekommt man mit der W830 etwas mehr Freiheit beim Zoomen. Beide besitzen einen Sensor mit einer Auflösung von 20,1 Millionen Pixel. Sie halten Videos in „High Definition“ mit 1.280 mal 720 Pixel fest, also einem Wert unterhalb des mittlerweile gängigen "Full HD".

Die W810 bietet einen sechsfachem optischen Zoom, der bei einer Brennweite von 26 Millimetern beginnt und 156 Millimetern endet (Kleinbild-äquivalente). Der Hersteller weist besonders auf den „Party-Modus“ hin. Er passt bei Schummerlicht nicht nur wie üblich die Lichtempfindlichkeit (ISO) an, um ohne Blitz auszukommen. Auch Belichtungskorrektur und Farbsättigung werden berücksichtigt. Ein „Beauty-Effekt“ glättet zudem die Haut, macht den Farbton rosiger und entfernt glänzende Flecken. Zudem soll er die Augen vergrößern, falls diese bei der Aufnahme zu sehr geschlossen waren und hellt die Zähne auf.

Die W830 stellt einen achtfachen optischen Zoom bereit. Er reicht von 25 bis 200 Millimetern (Kleinbild-äquivalente). Außerdem schafft ihr Akku laut Hersteller mit 210 Aufnahmen etwa zehn mehr als der der W810.

Die Cyber-shot DSC-W810 ist ab Februar 2014 in Schwarz, Silber und Pink erhältlich und kostet um 99 Euro. Die Cyber-shot DSC-W830 gibt es zusätzlich in Violett für etwa 129 Euro

 


Anzeige