Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Zubehör  

Wassergeschützt und ferngesteuert

Manfrotto-LED-Leuchte Lykos 2.0

Manfrotto hat die LED-Leuchten-Serie Lykos überarbeitet und stellt sie nun in der Version 2.0 vor. Speziell das Gehäuse der LED-Flächenlichter wurde neu gestaltet und ist kompakter und robuster geworden. Zudem ist es wassergeschützt, um auch bei Außenaufnahmen eingesetzt werden zu können. Zwei Akkuschächte übernehmen die Energieversorgung, für die Sony-L- oder Canon-LP-E6-Standardakkus genutzt werden können.

Zwei Gerätetypen werden angeboten: Die Lykos 2.0 Bicolor erlaubt die stufenlose Einstellung der Farbtemperatur zwischen 3.000 und 5.600 Kelvin und liefert eine maximale Leistung von 1.500 Lux. Die Lykos 2.0 Tagslicht bietet eine etwas höhere Lichtstärke von 1.600 Lux, erzeugt aber grundsätzlich Tageslichtcharakter mit 5.600 Kelvin. Beide Lykos-Leuchten sollen eine hohe Farbstabilität erreichen. Sie bieten einen CRI-Wert (Color Rendering Index) von über 95 beziehungsweise TLCI-Wert (Television Lighting Consistency Index) von über 98.

Helligkeit und weitere Parameter wie die Farbtemperatur lassen sich über Bluetooth fernsteuern. Dazu stellt Manfrotto eine kostenlose App für iOS- und Android-Mobilgeräte zur Verfügung.

Die unverbindliche Preisempfehlung der Tagslichtvariante beträgt 269 Euro, die Bicolor-Version der Lykos 2.0 mit einstellbarer Farbtemperatur wird für 299 Euro angeboten. Beide neuen Lyko-LED-Flächenleuchten sollen laut Manfrotto im Juni 2019 in den Handel kommen.


Anzeige