Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Zubehör  

Weitere Neuheiten des Herstellers auf der photokina

Neuer Kompaktblitz von Broncolor

Mit einer ganzen Reihe neuer Produkte trat Broncolor auf der photokina 2014 an. Eines davon ist das neue Kompaktstudioblitzgeräts „Siros“, das in zwei Leistungsstufen mit 400 beziehungsweise 800 Joules erhältich ist. Die Blitzabbrennkurve wird in der als "Siros S" erhältlichen Variante von Broncolors „ECTC“-Technik kontrolliert, die für garantierte Abbrennzeiten von 1/13.000 Sekunde auch für eine konstante Lichtfarbe sorgen soll. Ladezeiten von nur 0,02 bis 0,65 Sekunden (400 Joules) erlauben ein flottes, unterbrechnungsfreies Arbeiten im Studio. Bedienung und Menüführung sollen laut Herstellerangabe einfach und intuitiv sein. Zudem ist das Broncolor Siros natürlich kompatibel zu dem umfangreichen Lichtformersortiment des schweizer Herstellers.

Zusätzlich zu dem neuen Kompaktblitzgerät zeigte der Hersteller mit „bronControl“ eine App, mit der man alle Funktione des Siros von einem Smartphone aus steuern lassen. Sobald die Siros-Blitzgerät ein eigenes Wi-Fi-Netz aufgebaut haben, lassen sich auch mehrere Geräte mittels verschiedenfarbiger LEDs klar unterscheiden und vom Tablet-Computer steuern.

Neben Blitzgeräten und Zubehör stellte Broncolor mit dem „HMI F1600“ auch ein Tagesdauerlichtsystem vor. Es erweitert die bisherige Serie dieser Dauerlicht-Leuchten mit 200 bis 800 Watt um eine neu leistungsstarke Variante. Das Broncolor HMI F1600 ist dimmbar, soll dabei eine konstante Farben liefern und ist deshalb auch mit Blitzgeräten oder anderen Tageslichtsytemen kombinierbar. Es ist absolut flimmerfrei und dadurch auch für Highspeed-Aufnahmen mit extrem kurzen Verschlusszeiten einsetzbar.

Die auf der photokina 2014 vorgestellten Produkte sollen ab Mitte Januar 2015 in den Handel kommen.

 


Anzeige