Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Zubehör  

Weiterführung des Supports für Quato-Monitore

Diva: Neue High-End-Monitor-Marke

Der taiwanesische Monitorhersteller Diva, der bislang ausschließlich unter anderen Markennamenals OEM-Hersteller für Bildschirme für hochwertige Ausgabesysteme in der Medizin, Seefahrt, der Wirtschaft und der TV-Übertragungstechnik tätig war, will nun mit der Diva-Serie eine High-end-Produktlinie auch für die grafische Industrie etablieren. Über die Diva Laboratories GmbH in Hüfingen im Schwarzwald will das Unternehmen Monitorserien auf der Höhe der Zeit präsentieren, die also zum Beispiel IPS-Panels, große Farbräume, „3D LUT“ und Hardware-Kalibration nutzen sowie hohe Auflösungen mit 4K-Darstellungen bieten. Hinzu sollen auch fünf Jahre Garantie kommen.

Dabei führt Diva nicht nur neue Monitor-Serien ein, sondern hilft auch Kunden, die mit Monitoren der Firma Quato arbeiten, die 2013 den Betrieb einstellte. Die von Diva entwickelte Software ist kostenfrei auch für Quato-Anwender nutzbar, sodass diese ihre Bildschirme zum Beispiel mit modernen Betriebssystemen wie Windows 8.1/10 oder Mac OS X 10.10 einsetzen können. Zudem werden Quato-Monitore, auf denen noch Garantie besteht, von Diva kostenfrei repariert. Der Kunde übernimmt in diesem Fall nur die Transportkosten.

Diva wird auf der FESPA in Köln (18.-22.5.2015) am Stand H93 in Halle 7 als eigenständiger Monitorhersteller vertreten sein. Dort zeigt man die Modelle „PrecisionColorDisplay PCD2401“, „PrecisionColorDisplay PCD2701“ und gibt einen Ausblick auf 4K-Modelle, die in der zweiten Jahreshälfte folgen werden.

 

 


Anzeige