Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Literatur  

Zauberkasten

Legendäre Kameras und ihre Besitzer

Eine Kamera ist nüchtern betrachtet ein Handwerkszeug aus Glas und Metall. Nichtsdestotrotz wird sie oft geradezu kultisch verehrt. Der Bildband „Fotografen“ stellt die faszinierende Vielfalt an Apparaturen und ihre stolzen Besitzer vor. Die beiden Autoren des Buchs sind ausgewiesene Experten bezüglich Fotogeschichte und Kameratechnik. Michael Pritchard ist unter anderem Director General der Royal Photographic Society, Tony Nourmand leitet den Fotoverlag Real Art Press und beriet das berühmte Auktionshaus Christies. Dank dieser Fachkenntnis gelang es ihnen, auch exotische Kameramodelle zu identifizieren. 

Zwar bringt weniger das technische Gerät, sondern Können große Kunst hervor. Aber sowohl das Kameradesign als auch der Fortschritt beeinflussen das Ergebnis, manche Entwicklungen revolutionierten geradezu die Bildkunst. Ein Beispiel sind die Werke von Henri Cartier-Bresson. Die handliche Leica-Kleinbildkamera erlaubte ihm, in der Street- und Reportagefotografie kühne Blickwinkel zu wählen. Hätte er erst eine Großformatkamera aufbauen müssen, wäre die berühmte Aufnahme des Pfützenspringers („Hinter dem Gare Saint-Lazare“) nie entstanden. 

Die Fülle an gezeigten Modellen ist verblüffend. Erfreulicherweise ist „Fotografen“ mit Indexen ergänzt, die alle Kameras und Künstler alphabetisch auflisten. Damit der Buchinnenteil eine zusammenhängende Parade ergibt, haben die Autoren sie lose gruppiert. Den Anfang machen die legendären Fotografen und ihr Handwerkszeug. Dann wechselt der Schwerpunkt zu ungewöhnlichen Modellen wie etwa der Spionage-Spielerei Minox, militärischem Zubehör sowie Großformat-, Unterwasser- oder Sofortbildkameras. Nach diesem Ausflug in die Ingenieurskunst betritt man der Welt des Glamours mit Stars vor und hinter der Kamera. Am Ende stehen teils bizarre Entwicklungen sowie eine Revue von Pressefotografen, die besonders vom technischen Fortschritt profitierten. 

Michael Pritchard/Tony Nourmand: Fotografen. Midas 2019, 288 Seiten, Hardcover, ISBN 978 3 0387 6125 9, Preis: 59 Euro


Anzeige