Software: Chasys Draw IES

Beschreibung

Einige Bildbearbeitungsprogramme konkurrieren mit „Chasys Draw IES“: „Gimp“ ist mächtiger und besser übersetzt, „JPEG Illuminator“ gilt als zweckmäßiger für den Alltag und „Adobe Photoshop Elements“ ist ebenso handlich wie vielseitig. Doch besitzt keines von ihnen so umfassende Fähigkeiten, mehrere Fotos zu einem zu verschmelzen. Das ist keine Spielerei, sondern bringt Vorteile. Die Kombination mehrerer Fotos lässt etwa eine durchgehend scharfe Makroaufnahme entstehen. Außerdem ermöglicht sie, kleine Bildausschnitte großformatig auszudrucken, Menschen aus Straßenszenen verschwinden zu lassen und einiges mehr.

Bei der Installation übernimmt man die Vorgabe für „File Associations“ nur dann, wenn „Chasys Draw IES“ zukünftig generell alle Bildformate öffnen soll. Wenn dies nicht erwünscht ist, wählt man besser „none“. Eine Konfigurierung von sieben Plug-ins darf vertagt werden. Die nachfolgend erscheinende Oberfläche erhält mit „Configure – Language – German“ nach dem nächsten Programmstart eine mehr oder minder gute Übersetzung.

Ein Bild etwa mit der Vergrößerungsfunktion „Super Resolution“ entsteht wie folgt: Man öffnet aus einer Serie von mindestens vier gleichen Fotos das erste. In der Palette „Schichten“ fügt die rechte der beiden Schaltflächen mit grünem Plus weitere Dateien hinzu. Der Befehl „Processes – Super Resolution“ startet dann ihre Verarbeitung.

URL http://www.jpchacha.com/chasysdraw