Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events 

Auf Linie gebracht

„The Concept of Lines“ in den Hamburger Deichtorhallen

Unabhängig voneinander schrieben die Künstler George Hoyningen-Huene (1900 bis 1968), Richard Avedon (1923 bis 2004) und Irving Penn (1917 bis 2009) amerikanische Fotogeschichte.

Die Ausstellung „The Concept of Lines“ in den Hamburger Deichtorhallen  verdeutlicht, wie geschickt jeder von ihnen Linien als Gestaltungselement zum Trennen oder Verbinden von Bildbestandteilen einsetzte.

Gezeigt werden noch bis 12. Februar 2017 etwa 60 Porträts prominenter Persönlichkeiten sowie Modeinszenierungen, Akte und Körperbilder, die in der Sammlung F.C. Gundlach enthalten sind.


Anzeige
Anzeige