Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events 

„Jedes Bild ist mir begegnet“

Ausstellung: Herbert Dombrowski

Der 1917 in Hamburg geborene Herbert Dombrowski fotografierte bereits als Jugendlicher mit einer gebrauchten Leica. Nach dem zweiten Weltkrieg machte er seine Passion zum Beruf und eröffnete ein Fotoatelier in der Hansestadt. Er fotografierte für ein Einrichtungshaus, für die Friseurinnung und arbeitete 1949 und 1950 auch als Strandfotograf in Timmendorf.

Neben den Auftragsarbeiten zog er immer wieder durch Hamburg und nahm mit seiner Kamera die Menschen in ihrem Alltag auf. Dabei entwickelte er einen eigenen Reportage-Stil. Er machte Bilder von Werftarbeitern, Männern an der Börse, Menschen in der City, auf dem Fischmarkt und auf dem Kiez in St. Pauli.

Die Bilder des später auch als Werbefotograf für große Konzerne wie VW oder ESSO tätigen Dombrowski wurden auch in Zeitschriften wie dem „Hamburger Journal“ und „Der Spiegel“ abgedruckt. Rund 50 dieser präzisen Dokumente seiner Zeit sind jetzt vom 5. März bis 7. Mai 2016 in der Galerie Hilaneh von Kories in Berlin zu sehen. Außerdem zeigt die Galerie einige Vintage Prints aus dem Nachlass des Fotografen, der 2010 starb. Zur Ausstellung erscheint außerdem eine Edition mit fünf auf Hahnemühle-Baryt-Papier ausgegebenen Motiven in einer Fotobox.


Anzeige
Anzeige