Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras 

Ricoh WG-50

Neue Generation der Outdoor-Kamera

Wenn es im Sommer wieder zu Aktivitäten im Freien geht, möchte mancher Wassersportler, Wanderer oder Mountainbiker natürlich alles auch in Foto und Film festhalten. Dabei helfen Kameras der Ricoh-WG-Serie, die mit robustem und wasserfestem Gehäuse, Zoomobjektiv und vielem mehr ausgestattet sind.

Jetzt stellt Ricoh mit der WG-50 das neueste Modell dieser Produktreihe vor. Die Kompaktkamera fotografiert Bilder mit einer Auflösung von 16 Megapixel, während Filmaufnahmen in Full-HD möglich sind. Ihr Gehäuse ist für Tauchtiefen bis zu 14 Metern geeignet (maximal bis zu zwei Stunden) und übersteht Stürze aus 1,6 Metern. Zudem ist die Kamera bruchfest bis zu einem Druck von 100 Kilogramm.

Auch das Objektiv der WG-50 ist bemerkenswert. Es bietet einen fünffachen Zoomfaktor und Einstellungen zwischen 28 bis 140 Millimetern (Kleinbildentsprechungen). Über die „Intelligent Zoom“-Funktion lassen sich mit digitaler Unterstützung sogar Aufnahmen machen, die einer Brennweite von 1.000 Millimetern entsprechen (Kleinbildäquivalent). Aber auch für Fotos im Nahbereich ist es gut gerüstet: Makroaufnahmen lassen sich in einem Minimalabstand von nur einem Zentimeter vor der Frontlinse der Ricoh fotografieren. Für eine schöne Ausleuchtung dieser Bilder sorgen sechs zuschaltbare LED-Lichter im Frontring des Objektivs, die auch zur Aufhellung von Selfies eingesetzt werden können.

Die Ricoh WG-50 kommt in den Farben Schwarz und Orange auf den Markt. Sie soll ab Juni 2017 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 249 Euro erhältlich sein.


Anzeige
Anzeige