Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras  

19.580 mal 12.600 Bildpunkte auf CMOS-Sensor in APS-H-Größe

Pixel-Zukunft: Canon mit fast 250 Megapixel

Canon hat die Entwicklung eines extrem hochauflösenden Bildsensors im APS-H-Format bekanntgegeben, der auf einer Fläche von 29,2 mal 20,2 Millimetern mit knapp 250 Millionen Bildpunkten arbeitet. Damit handelt es sich laut Canon um die weltweit höchste Anzahl von Bildpunkten auf einem CMOS-Sensor, der kleiner als ein 35-Millimeter-Vollformatsensor ist.

 

Die Leistungsfähigkeit des Sensors verdeutlicht der Hersteller mit folgendem Bild: Wenn er in einer Kamera verbaut wäre, mit der man ein Flugzeug in einer Entfernung von 18 Kilometern fotografieren würde, könnte man problemlos den am Rumpf des Flugzeugs angebrachten Schriftzug der Airline erkennen. Bei der Bilderfassung kommt dabei eine Kombination aus optischem und digitalem Zoom zum Einsatz, die auch eine Unterscheidung von Details in einem 1/40.000 Teil des aufgenommenen Bilds erlaubt.

 

Der Sensor erreicht laut Canon eine Signalauslesegeschwindigkeit von 1,25 Milliarden Pixel pro Sekunde. Canon erwägt seine Anwendung bei speziellen Lösungen für die Überwachung und Verbrechenspräventation sowie für hochauflösende Messgeräte in Industrieanlagen. Mit SLR-Kameras mit 250 Megapixel ist also noch nicht zu rechnen.

 


Anzeige