Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras  

Action-Kamera von DJI

Wasserdichte Kleinstkamera

DJI will es wissen: Mit der neuen Osmo Action macht das Unternehmen nicht nur hinsichtlich der äußeren Gestaltung, sondern auch der Funktionalität dem Platzhirschen GoPro direkte Konkurrenz.

Die DJI-Kamera nimmt mit einem 1/2,33-Zoll-Sensor 12-Megapixel-Fotos und 4K-Videos mit 60 Bildern pro Sekunde auf. Sie ist wasserdicht bei Tauchgängen in maximal elf Metern Tiefe und kann mit einem zusätzlichen Gehäuse auch in Tiefen von bis zu 60 Metern erreichen.

Bei Videofilmen soll eine digitale Stabilisierungsfunktion zu verwacklungsfreien Aufnahmen führen, zwei Mikrofone nehmen den Ton auf.

An Vorder- und Rückseite besitzt die Kamera Farb-LC-Displays: 1,4 Zoll Bilddiagonale (3,6 Zentimeter) hat der vordere Monitor, der hintere 2,25 Zoll (5,7 Zentimeter) sind es hinten. Dank großer Helligkeit (750 Nits) sollen sie auch bei Sonnenschein gut ablesbar sein.

Die neue Kamera kann per Bluetooth und Wi-Fi mit einem Smartphone kommunizieren, das etwa als Fernsteuerung dient.

Die DJI Osmo Action kommt am 22. Mai 2019 in de Handel und wird 379 Euro kosten.


Anzeige