Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras  

Neue Firmware für Nikon Z 6 und Z 7

Augen-Autofokus und mehr

Das bereits angekündigte Firmware-Update 2.0 für die spiegellosen Systemkameras Nikon Z 6 und Z 7 ist nun über https://downloadcenter.nikonimglib.com/ kostenlos erhältlich und auf den Kameras installierbar. Fotografen mit diesen Vollformat-Systemen können sich darüber freuen, dass es die Modelle um neue Funktionen bereichert, statt nur Detailverbesserungen oder Fehlerbehebungen zu bieten.

Erstens erhalten beide Kameras durch das Firmware-Update einen Augen-Autofokus, der sowohl im AF-S- als auch AF-C-Modus menschliche Augen automatisch erkennt und das Fokusmessfeld darauf platziert. Werden die Augen mehrerer Personen erkannt, kann der Fotograf mit dem Multifunktionswähler (Steuerfeld auf der Rückseite)  oder dem Sub-Wähler (Joystick nahe der Oberseite) bestimmen, worauf die Kamera fokussieren soll.

Die zweite Neuerung verbessert ebenfalls das Autofokussystem. Es arbeitet nun auch bei schwachem Licht deutlich besser. Die untere Grenze des Empfindlichkeitsbereichs wird bei der Z 7 von -1 Lichtwert auf -2 Lichtwerte verbessert, bei der Z 6 von -2 Lichtwerte auf -3,5 Lichtwerte. Im Modus „Autofokus mit wenig Licht“ der Z 6 wird er von -4 Lichtwerten auf -6 Lichtwerte erweitert. Bei der Nikon Z 7 bleibt es in dieser Einstellung bei -4 Lichtwerten.

Als dritte Neuheit wird die nachführende Belichtungsmessung bei Aufnahmen mit hohen Bildraten im Modus „Serienaufnahme H (erweitert)“ möglich. Bislang wurde in diesem Modus die Belichtungseinstellung des ersten Bilds für die Gesamtserie beibehalten. Die Belichtung wird jetzt also ebenso schnell angepasst wie die nachgeführte Schärfeeinstellung.



Anzeige