Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Zubehör  

Actiontwister

Der Filmer wird zum Kamerakran

Der erste bewegliche, einarmige Kamerakran für Action-Cams ist im Anmarsch: Mit dem Actiontwister zeigt man wie mit einer Pistole auf die zu filmende Szene und mit den Fingern am "Abzug" kontrolliert man die Neigung der Kamera.

 

Das voll mechanische Gerät kann einen teuren und meist sperrigen und schweren Kamerakran ersetzen. Am Ende einer Teleskopstange wird dazu die Action-Cam befestigt. Der Kopf ist neigbar, eine Drehung der Kamera um sich selbst kann auch erfolgen. Der Filmer wird sozusagen zum Teil des Kamerakrans und er überträgt die Bewegungen seines Körpers und seines Arms auf die Kamera. So gelingen das Ändern der Höhe oder Kameraschwenks sehr intuitiv und bedürfen nur einer kurzen Übungszeit. Zur Bildkontrolle lässt sich zudem beispielsweise ein mit der Action-Cam verbundenes Smartphone oder ein Tablet-PC auf dem Actiontwister befestigen.

 

Der deutsche Hersteller FLM sammelt gerade für die Finanzierung des ambitionierten Projekts das notwendige Startkapital auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo. Wer sich daran beteiligen möchte, kann mit Spenden zwischen 20 und 1.000 Euro zum Erfolg des Projekts beitragen. Das fertige Produkt wird es auch in einer "Light"-Version geben. Die Preise sind noch nicht bekannt.

 


Anzeige