Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Software  

Adobe

Meisterwerke mit Stock-Fotos aufleben lassen

In der Kampagne "Make a Masterpiece" (zu deutsch: Erschaffe ein Meisterwerk) nehmen sich moderne Digitalkünstler Alter Meister an. Nur mit Bordmitteln, die ihnen die Creative Cloud von Adobe zur Verfügung stellt, rekonstruieren sie Arbeiten, die der Kunstwelt im Laufe der Zeit abhanden gekommen sind.

Rembrandts "Christus im Sturm auf dem See Genezareth", Caravaggios "Der Evangelist Matthäus mit dem Engel", Frida Kahlos "Der verwundete Tisch" und der "Dom über einer Stadt" von Karl Friedrich Schinkel sind im Laufe des 20. Jahrhunderts gestohlen worden, verschwunden oder einem Brand zum Opfer gefallen. Der Software-Hersteller Adobe hat vier Digitalkünstler beauftragt, anhand von Replikaten und Fotos die verlorenen Meisterwerke zu rekonstruieren. Als Werkzeug diente ihnen "Photoshop" und der 55 Millionen Fotovorlagen, Grafiken und Videos umfassende Dienst "Adobe Stock". 

Das genutzte Bildmaterial wird zunächst als Vorschau geladen und bearbeitet. Ganz zum Schluss lassen sich alle verwendeten Medien auf einen Schlag lizensieren. Das spart Zeit und man muss das Bildbearbeitungsprogramm überhaupt nicht verlassen.

Anhand von Videos kann man das Vorgehen der Künstler nachverfolgen. Neben den digitalen Werkzeugen, die Adobe ihnen an die Hand gibt und dem immensen Berg an Vorlagen, erkennt man schnell, dass hier außergewöhnlich gute Bildbearbeiter am Werk waren. Allein das Handhaben so vieler verschiedener Ebenen und das Freistellen der Objekte sowie das Anpassen von Proportionen, der Lichtverhältnisse und Schatten erfordern einiges an Talent und Vorstellungskraft. 


Anzeige