Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

Albert Kahns riesiges Bildarchiv geöffnet

Grenzenloses Archiv

Der französische Bankier Albert Kahn (1860 bis 1940) beauftragte zahlreiche Fotografen, das Leben in anderen Weltteilen festzuhalten. Er erhoffte sich dadurch mehr Verständnis füreinander und damit mehr Frieden. Unter dem Titel „Die Archive des Planeten“ entstanden über 70.000 Farbaufnahmen. Das LVR-LandesMuseum Bonn öffnet Teile dieses reichhaltigen Archivs vom 24. September 2013 bis 23. März 2014.

Bild: Stéphane Passet, Türkei, Istanbul, Gruppe armenischer Frauen und Mädchen im September 1912

© Musée Albert-Kahn, Département des Hauts-de-Seine

 


Anzeige