Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Software  

Aperture Exporter

Software für Bilderumzug

Apple hat bekanntgegeben, seine Fotoanwendung Aperture nicht mehr weiterzuentwickeln. Stattdessen plant das Unternehmen kommendes Jahr eine neue Software ins Rennen zu schicken. Fotografen, die aber nicht mehr so lange warten möchten, werden nun vom Software-Entwickler Adrian Grah unterstützt. Sein Programm "Aperture Exporter" kann aus dem Apple-Programm eine Exportdatei der Foto-Bibliotheken schreiben, die sich in Adobes Lightroom wieder einlesen lässt.

 

Beim Export wird eine Ordnersammlung erstellt, die die Hierarchien beibehalten soll, welche in Apples Fotoanwendung vorgegeben waren. Auch die Sterne-Bewertungen sowie die Möglichkeit, bestimmte Bilder als JPEG- oder TIF-Dateien zu speichern und die in Aperture vergebenen Farblabels lassen sich ausgeben. Die Software befindet sich derzeit noch im Beta-Stadium (Version 4) und kann unter unten stehendem Link heruntergeladen werden. Sie soll in ihrem Funktionsumfang bereits der kommenden Vollversion entsprechen, eine ausführliche Dokumentation ist aber noch nicht vorhanden.

 

Über eine Preisgestaltung der fertigen Software gibt es noch keine Angaben, bislang bittet der Programmierer lediglich um eine Spende.

 


Anzeige