Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Notizen  

August-Sander-Preis für Porträtphotographie

Shortlist veröffentlicht

Die Jury des August-Sander-Preises für Porträtphotographie hat für die Shortlist zehn Werkserien ausgewählt:

  • Sabrina Asche (Deutschland): „Garments and Garment Workers“, 2015–2017

  • Lea Franke (Deutschland): „Wir sind 15“, 2018–2019

  • Katharina Gruzei (Österreich): „Bodies of Work“, 2017

  • Andreas Happel (Deutschland): „While the moonlight showers upon my dark robe“, 2018–2019

  • Rafael Heygster (Deutschland): „Zeitzeugen vom Ende der Anstalt – ehemalige Bewohner der Langzeitklinik Blankenburg“, 2018–2019

  • Heiko Schäfer (Deutschland): „Die Arbeit in und an Aufmachungen“, 2018–2019

  • Kaja Smith (Deutschland): „Goldkinder“, 2013

  • Rebecca Unz (Österreich): „Sensibelchen“, seit Februar 2018

  • Luisa Wein (Deutschland): „See through“, 2016

  • Lukas Zander (Deutschland): „Is nix armer as’n Fiskersmann”, 2019

Der Gewinner wird Ende März 2020 bekanntgegeben, er kann den mit 5.000 Euro dotierten Preis im Rahmen einer Ausstellungseröffnung am 3. September 2020 in Köln entgegennehmen. Der August-Sander-Preis wurde 2020 zum zweiten Mal ausgelobt, er richtet sich an junge Fotografen bis zum 40. Lebensjahr. Stifter des Preises sind Ulla Bartenbach und Prof. Dr. Karl Bartenbach in Zusammenarbeit mit der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur in Köln.


Anzeige