Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

Ausstellung in Berlin

Hommage an einen Superstar

Noch bis zum 9. November 2013 ist in der Berliner Galerie Melilli Mancinetti die Eröffnungsausstellung "A splash of Marilyn" des New Yorker Fotografen Lawrence Schiller zu sehen. 25 Schwarzweiß- und Farbfotografien erlauben einen Blick hinter die Kulissen der Dreharbeiten von Monroes letztem Film, "Something's got to give".

 

Der damals 25-jährige Fotograf Schiller kannte den Star Marilyn Monroe bereits vom Dreh zum Film "Let's make love", doch die Aufnahmen der nackten Schönheit am Swimmingpool verhalfen dem Jungfotografen zum Durchbruch in seiner Karriere. Mit seinen Fotos porträtierte Schiller Monroe nur wenige Monate vor ihrem Tod lebendig und sexy. Sie starb im August 1962 und der Film blieb unvollendet.

 

Schiller soll zu Marilyn Monroe über seine Aufnahmen gesagt haben: "Sie sind schon berühmt. Jetzt werden Sie mich berühmt machen".

 


Anzeige