Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

Ausstellung unter freiem Himmel und als Online-Führung

„Gegen das Vergessen“ in Heidelberg

Die Ausstellung „Gegen das Vergessen“ ist ein Projekt des Fotografen und Filmemachers Luigi Toscano. Seit mehreren Jahren porträtiert er Überlebende der nationalsozialistischen Verfolgung – immer auf dieselbe Weise. Mit der Zeit entstand ein umfangreiches und beeindruckendes Portfolio, das seit 2015 bereits an vielen verschiedenen Orten weltweit gezeigt wurde. Jetzt ist „Gegen das Vergessen“ bis zum 7. Mai 2021 als Ausstellung unter freiem Himmel auf dem Universitätsplatz in Heidelberg zu sehen. Über 100 großformatige, über zwei Meter hohe Porträts erwarten die Besucher – der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Zusätzlich gibt es ein Online-Begleitprogramm mit Ausstellungsführungen und Künstlergesprächen. Am 27. April findet ein Streaming des Films „Gegen das Vergessen“ statt, und am 29. April gibt es eine Lesung aus dem Buch „Ich hatte einst ein schönes Vaterland“. Die Teilnahme an den Begleitveranstaltungen ist kostenlos, nötig ist lediglich eine Anmeldung. Alle Informationen gibt es auf der Webseite des Karlstorbahnhofs.


Anzeige