Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Notizen  

Bildbestellung aus Apple „Fotos“

ifolor-Dienste direkt im Zugriff

Ein kleiner Coup ist Fotodienstleister ifolor gelungen. Der Bildfertiger aus der Schweiz, der auch in Deutschland und anderen europäischen Ländern aktiv ist, gehört zu den ersten Fotoanbietern, die in der Apple-App „Fotos“ integriert sind. Mit dem Update auf die neue Version „High Sierra“ des Apple-Betriebssystems macOS können Apple-Kunden somit direkt aus dem Bildverwaltungs- und -bearbeitungsprogramm „Fotos“ ihre Bildbestellung bei ifolor aufgeben.

Mit der Einbindung in das Apple-System beliefert ifolor neben der Schweiz, Österreich, Deutschland, Finnland, Irland, Schweden, Frankreich, Italien, Belgien und Luxemburg nun auch die Fotoliebhaber in Großbritannien, Spanien, Norwegen, Dänemark und den Niederlanden. Das Produktesortiment umfasst Wanddekorationen (Gallery Print, Acrylglas, Alu Dibond, Leinwand und Fotoposter) und Fotogeschenke (Fototasse, Fotodisplay, Smartphonehülle).

Mittels Rechtsklick auf die gewünschten Fotos oder Rückblicke lassen sich ifolor-Fotoprodukte erstellen und zum landesüblichen Versandpreis in 15 europäische Länder versenden.

Neben der Direktbestellung aus „Fotos“ gibt es von ifolor weiterhin den „ifolor Designer für Mac“, mit dem man etwa Fotobücher gestalten und bestellen kann. Das Programm ist mit vergleichbarer Funktionalität auch in einer Version für Windows-Rechner verfügbar.


Anzeige