Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Objektive  

Bokeh-Meister

Sigma 105mm F1.4 DG HSM | Art

Im Vorfeld der CP+ 2018 in Japan hat Hersteller Sigma ein neues Premium-Objektiv innerhalb seiner Art-Serie vorgestellt, das sich durch die Kombination aus hoher Schärfe und sehr natürlich wirkendem Bokeh besonders für die Porträtfotografie eignen wird. Mit 105 Millimetern Brennweite ist das „105mm F1.4 DG HSM“ Sigmas längste Brennweite mit der extrem hohen Lichtstärke von 1: 1,4.

Das Objektiv wurde für Vollformatkameras entwickelt, lässt aber natürlich auch an APS-C-Systemen einsetzen. Sigma bietet es mit Kameranschlüssen für Canon-, Nikon-, Sigma- und jetzt auch Sony-E-Bajonett an.

Laut Hersteller verbindet es eine hervorragende Offenblend- und mittlere Teleleistung mit der Lichtstärke 1:1,4. Es enthält 17 optische Elemente in 12 Gruppen – eine für ein Festbrennweitenobjektiv ungewöhnlich große Anzahl von Elementen. Durch den Einsatz von drei FLD-, zwei SLD- sowie einem asphärischen Linsenelement minimiert das optische System Farblängsfehler und liefert eine hohe Bildauflösung, mit der es die aktuellen Vollformatkameras und ihre sehr hohen Pixelwerte unterstützt. Zudem reduziert dieser aufwändige Aufbau die „sagittalen Koma“ (Asymmetriefehler),wodurch sich dieses Objektiv auch hervorragend für Nachthimmel-Aufnahmen eignen wird.

Einen Preis und das Verfügbarkeitsdatum hat Sigma leider noch nicht genannt.

 



Anzeige