Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Objektive  

Bokeh-Spezialist

Sony FE 100 mm F2,8i STF GM OSS

Sony hat neue Objektive und weiteres Zubehör für seine Systemkameras vorgestellt. Auffallendste Neuheit ist das „Sony FE 100 mm F2,8i STF GM OSS“, das als ein leichtes Teleobjektiv für das Vollformat (A7-Kameramodelle) an den Start geht und laut Sony „wie kein zweites für wunderschöne Bokeh-Effekte steht“. Dennoch soll es die herausragende Auflösung der „G Master“-Objektivserie von Sony garantieren. Der Hersteller empfiehlt es daher als „perfektes Handwerkszeug eines jeden Porträt-, Mode-, Natur- oder Hochzeitsfotografen“.

Das neue Objektiv gehört zu den Bokeh-Spezialisten, die auf einen eingebauten „Apodisationsfilter" setzen. Ein solches konkav geformten Grauglaselement sorgt für einen sehr harmonischen Übergang von scharf abgebildeten Motivbereichen in der Schärfeebene und den Elementen in der Unschärfe dahinter. Zusätzlich sorgt in dem neuen Sony-Objektiv eine aus elf Lamellen bestehende kreisrunde Blende für einen natürlichen und ästhetisch angenehm wirkenden Unschärfeeindruck, bei dem sich die Hauptmotive von unscharfen Elementen im Vorder- und Hintergrund abheben. Das Design des Objektivs soll zudem sicherstellen, dass die Vignettierung auf ein Minimum beschränkt ist.

Das Sony-Objektiv ist mit dem „Direct Drive SSM“-System („Super Sonicwave Motor“) für einen schnellen und leisen Fokusantrieb ausgerüstet. Es bietet einen integrierten Bildstabilisator („Optical SteadyShot“) und ist mit Dichtungen vor Staub und gegen Spritzwasser geschützt.

Der Preis der Neuvorstellung beträgt 1.849 Euro. Das unter der Bezeichnung „SEL 100F28GM“ angebotene Objektiv soll im März 2017 auf den Markt kommen.


Anzeige