Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras  

Booster für X-T3-Autofokus

Firmware-Update beschleunigt und verbessert X-T3

Neben Kamera- und Objektivneuvorstellungen hat Fujifilm am 14. Februar 2019 auch ein Firmware-Update der X-T3 für April 2019 angekündigt. Wie schon häufig an dieser Stelle erwähnt, sind Firmware-Updates von Fujifilm in der Regel keine reinen Fehlerbehebungen, sondern fügen bestehenden Kameras neue Funktionen hinzu.

Im Fall des April-Firmware-Updates für die spiegellose Systemkamera X-T3 betrifft dies hauptsächlich das Autofokussystem. Neue Algorithmen sorgen dafür, dass die Gesichts- und Augenerkennung signifikant verbessert und auch deutlich beschleunigt wird. Gesichter in einer größeren Entfernung sollen laut Hersteller mit einer um 30 Prozent höheren Präzision erkannt werden.

Außerdem hält die verbesserte AF-Verfolgung das Objekt jetzt kontinuierlich im Fokus, selbst wenn Hindernisse die direkte Sicht darauf beeinträchtigen. Die Verbesserungen gelten sowohl für Foto- als auch Videoaufnahmen. Fujifilm stellte die Neuigkeiten während des „X Summit 2019“ am 8. Februar 2019 vor. Das Präsentationsvideo ist unter www.youtube.com/watch?v=W7fHsSOGmVE zu finden (die eigentliche Aufzeichnung beginnt in dem Film etwa ab Minute 15 – also entsprechend „vorspulen“).

Wenn mehrere Gesichter im Bild zu sehen ist, kann der Fotograf oder Filmer nach dem Update eines davon wählen, auf das die Kamera dann kontinuierlich scharfstellt.

Durch das Firmware-Update wird auch die Bedienung über den berührungsempfindlichen Monitor verbessert. So versteht die Kamera auf Wunsch auch „Doppel-Tippen“ etwa bei der Wahl des gewünschten AF-Bereichs.



Anzeige