Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Zubehör  

Braun Phototechnik mit neuem Videostativ

Stabiler Stand und ruckelfreie Schwenks

Im Gegensatz zu Fotostativen sind die praktischen Dreibeine für Videokameras ein wenig anders aufgebaut. Das neue PVT 185 von Braun Phototechnik zeigt das: Statt eines Drei-Wege- oder Kugelkopfs besitzt es nämlich einen Zwei-Wege-Kopf, mit dem die Kamera nur Vertikal oder Horizontal geschwenkt werden kann, denn schließlich ist das Kippen in die „Hochformatlage“ bei Videoaufnahmen eher kontraproduktiv.

Dieser flüssigkeitsgedämpfte Schwenkkopf des PTV 185 erlaubt weiche, ruckelfreie Drehbewegungen. Er ist in einer so genannten „Halbschale“ montiert, die ein lotrechtes Ausrichten des Kopfs auch dann ermöglicht, wenn das Stativ selbst – etwa an einem Hang – etwas schräg steht. Die Halbschale bietet mit 65 Millimetern einen ungewöhnlichen Durchmesser, der üblicherweise eher 75 oder 100 Millimeter beträgt. Der PTV-185-Schwenkkopf ist damit aber groß und stabil genug, um Kameraequipment von bis zu fünf Kilogramm Gewicht zu tragen.

Die „185“ im Produktnamen steht für die maximale Arbeitshöhe in Zentimetern, die das Braun-Stativ erreichen kann. Seine Beine bestehen aus jeweils drei Segmenten und einer zusätzlichen „Mittelspinne“, die ein Verdrehen des Stativs etwa bei einem Videokameraschwenk verhindert. Ein Führungsgriff und eine lange Stativplatte am Videokopf sorgen dafür, dass auch größere Kameras sicher gehalten und ruckelfrei bewegt werden können.

Das aus Aluminium bestehende und inklusive einer Tragetasche gelieferte Stativ Braun „Professional Video Tripod PTV 185“ kommt Ende März für 299 Euro auf den Markt.

 


Anzeige