Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras  

Canon EOS 800D

Noch Einsteiger oder schon Mittelklasse?

Auch für den gehobenen Einstiegsbereich stellt Canon heute (15. Februar 2017) eine neue Spiegelreflexkamera vor, die als Nachfolgerin der EOS 750/760D-Modelle an den Start geht. Die Kamera ist eng verwandt mit ihrer ebenfalls heute präsentierten Schwester EOS 77D und verwischt gemeinsam mit ihr die Grenzen zwischen den Produktgruppen. Sie ist mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 849 Euro bei den offiziellen Listenpreisen gerade einmal 50 Euro günstiger als die 77D.

Auch die ab April 2017 erhältliche EOS 800D wird daher über einen APS-C-Sensor mit 24,2 Megapixel verfügen, arbeitet mit dem „DIGIC 7“-Bildprozessor, nutzt wie die EOS 77D ein Autofokussystem mit 45 Kreuzsensoren und setzt bei Videoaufnahmen auf den „Dual Pixel CMOS AF“. WLAN, Bluetooth und NFC gehören auch bei ihr zur Ausstattung. Das gilt auch für die Klapp- und Drehmöglichkeit ihres LC-Monitors.





Anzeige