Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Objektive  

Canon EOS R Objektiv-Roadmap

Sechs Neue für das R-System

Neben der neuen Vollformatkamera EOS RP hat Canon auch die Roadmap und damit zukünftige Planung für Objektive des R-Systems vorgestellt. Die Ankündigungen gelten ab dem Jahr 2019 und reichen laut der abgebildeten Grafik bis 2021. Genauere Erscheinungstermine nennt der Hersteller jedoch nicht.

  • Mit dem RF 85mm F1.2L USM will man eine lichtstarke Porträt- und Festbrennweite auf den Markt bringen.
  • Das RF 85mm F1.2L USM DS ist eine Variante dieser Optik, aber mit „Defocus Smoothing“-Funktion, die sich durch ein besonders schönes Bokeh in unscharfen Hintergründen auszeichnen soll. Was genau sich hinter „Defocus Smoothing“ verbirgt, hat der Hersteller nicht verraten. Der Weichzeichnereffekt könnte ähnlich wie bei Porträtobjektiven anderer Hersteller über den Einsatz eines Apodisationsfilters erreicht werden.
  • Als leistungsstarkes Standardzoomobjektiv will Canon das RF 24-70mm F2.8L IS USM auf den Markt bringen. Es verbindet den beliebten Brennweitenbereich von 24 bis 70 Millimetern mit einer durchgehend hohen Lichtstärke und eignet sich daher für Porträts, Landschaften, Dokumentationen oder auch die Hochzeitsfotografie.
  • Den stärkeren Weitwinkelbereich will Canon mit dem RF 15-35mm F2.8L IS USM abdecken. Auch hier steht die durchgehende Lichtstärke von 1:2,8 im Vordergrund.
  • Für die Wildlife-, aber auch Dokumentations- und Hochzeitsfotografie ist das RF 70-200mm F2.8L IS USM konzipiert, während …
  • … das RF 24-240mm F4-6.3 IS USM als universelles und laut Canon sehr kompaktes Reiseobjektiv mit zehnfachem Zoomfaktor an den Start gehen wird.



Anzeige