Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Zubehör  

Canon Projektoren

4K für 40K

Mit dem XEED 4K500ST tritt Canon in den Reigen der Hersteller von Projektoren mit 4K-Auflösung ein. Das mit rund 18 Kilogramm als "kompakt und leicht" beworbene Gerät ist ab rund 40.000 Euro zu haben.

In der Tat ist der XEED 4K500ST zwar an sich kein Fliegengewicht, doch derzeit der kompakteste und leichteste 4K-Projektor seiner Klasse. Mit einer Auflösung von 4.096 mal 2.400, also 9,8 Millionen Pixel sowie einer Lichtstärke von 5.000 Lumen eignet sich der Projektor zur Präsentation hochauflösender Inhalte. Dabei hat Canon nicht nur an Cineasten gedacht, sondern auch an den medizinischen Einsatz. Vorführungen sind dank der konstanten Lichtstärke über den gesamten Zoombereich hinweg auch bei hellem Umgebungslicht realisierbar. Der XEED 4K500ST verfügt über ein Weitwinkelobjektiv zur Abbildung der Projektion auch auf gekrümmten Oberflächen.

Das ebenfalls neue Modell WUX6010 kann zwar nicht mit 4K trumpfen, doch liefert mit der Projektor mit seiner WUXGA-Auflösung von 1.920 mal 1.200 Pixel mehr als Full-HD. Sein beeindruckender Projektionsabstand kann abhängig von seinen fünf wählbaren Objektiven zwischen 0,7 und 89 Metern gewählt werden. Das sollte für jedes noch so große Wohnzimmer reichen - mit einer Projektionsfläche von bis zu 15 Metern und 6.000 Lumen bestrahlt man eher Konferenzräume oder Hörsäle. Bei den fünf verschiedenen Wechselobjektiven hat man beim WUX6010 wie auch bei seinen Schwestermodellen die Wahl zwischen Weitwinkel mit Festbrennweite, Weitwinkelzoom, einem Standard-Zoom-Objektiv, Tele-Zoom sowie einem Supertele-Zoomobjektiv.

Im Vergleich zum XEED 4K500ST ist der WUX6010 fast schon ein Schnäppchen, er ist für rund 4.370 Euro ohne Objektiv im Fachhandel erhältlich.


Anzeige