Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Software  

Capture NX-D ist kostenlos per Download erhältlich

Nikon stellt neue Raw-Konverter-Software vor

Zur Konvertierung ihrer Raw-Bilder wurden Nikon-Coolpix- und Nikon-SLR-Kameras bislang serienmäßig mit der Software „Nikon ViewNX 2“ ausgerüstet. Optional bot der Hersteller mit „Capture NX“ ein weiteres Programm an, das zwar einen größeren Leistungsumfang bot, aber inzwischen spürbar in die Jahre gekommen ist.

Jetzt veröffentlicht das Unternehmen mit „Nikon Capture NX-D“ ein modernes und leistungsstärkeres Produkt, das ab heute zum kostenlosen Download zur Verfügung steht (siehe Link unten). Zudem wird die Software Picture Control Utility 2 bereitgestellt, die das Erstellen eigener Picture-Control-Konfigurationen erleichtert, um etwa das Farbverhalten der Kamera gezielt zu steuern.

Capture NX-D ist für moderne Betriebssysteme wie Apples OS X und Windows 7/8.1 in 64-Bit-Versionen erhältlich und soll laut Herstellerangaben dem Fotografen das volle Potenzial, das in den Nikon-Raw-Bildern steckt, zugänglich machen.

Für hohen Bedienkomfort sorgen bewegliche und benutzerfreundliche Werkzeugpaletten sowie die Unterstützung von mehreren Monitoren. Ein Multi-Bildschirm-Einsatz ist auch für die vielfältigen Ansichtsoptionen von Capture NX-D nützlich, das etwa einen Vergleich von Vorher-Nachher-Darstellungen erlaubt. Mit Catpure NX-D wird zudem ein „Sidecar“-Dateiformat eingeführt, das die Bearbeitungsschritte in einer separaten Datei sichert.

Capture NX-D unterstützt alle Nikon-Kameras, die Raw-Bilder im NEF- oder NRW-Format liefern. Dazu gehören neben den CSC-Kameras der Nikon-1-Serie natürlich auch die brandneue Vollformatspiegelreflexkamera D810, die in diesen Tagen auf den Markt kommt.

 


Anzeige