Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Notizen  

CEWE weiter erfolgreich

2017: 2,17 Milliarden produzierte Digitalfotos

Der Fotodienstleister CEWE in Oldenburg ist weiterhin erfolgreich beziehungsweise kurz zusammengefasst: Alle Unternehmensziele 2017 wurden erreicht.

Der Umsatz stieg von 593,1 Millionen Euro im Jahr 2016 auf 599,4 Millionen im Jahr 2017, der EBIT (Gewinn für Zinsen und Steuern) von 47,0 Millionen Euro von 2016 konnte 2017 auf 49,2 Millionen gesteigert werden. Auf der am 6. Juni 2018 stattfindenden Hauptversammlung werden Vorstand und Aufsichtsrat daher eine Dividendenerhöhung auf 1,85 Euro pro Aktie (Vorjahr: 1,80 Euro) vorschlagen. 

Zum Erfolg des Unternehmens tragen weiterhin die Produkte der „CEWE Fotobuch“-Reihe, aber auch andere Marken bei. Im Jahr 2017 wurden mehr als sechs Millionen Fotobücher produziert.

Und es gibt noch weitere interessante Zahlen, denn die Digitalquote bei CEWE nähert sich den 100 Prozent weiter an. Mit 2,17 Milliarden produzierten Digitalfotos konnte CEWE die Zielsetzung von 2,08 bis 2,18 Milliarden Digitalfotos für das Jahr 2017 auf hohem Niveau erfüllen. Dem stehen nur noch 47 Millionen Fotos von Filmen gegenüber. Die Digitalquote steigerte sich somit auf 97,8 Prozent (2016: 97,5 Prozent).


Anzeige