Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Zubehör  

Cullmann stellt neue Taschen vor

Seattle-Reihe und neues Malaga-Modell ab sofort erhältlich

Mit der neuen Taschenserie Seattle bietet Cullmann weitere Transportlösungen für System- und DSLR-Kameras mit Zubehör an. Zudem erweitert der Zubehörspezialist seine Produktreihe Malaga um ein neues Combibackpack-200-Modell.

Die neue Seattle-Reihe ist ein sogenanntes „Twinpack“. Dabei handelt es sich um eine sowohl als Fotorucksack sowie auch als Rucksack für die alltägliche Verwendung einsetzbare Lösung, da der Innenteiler einfach und schnell ausgetauscht werden kann. An der Außenseite verfügt der Rucksack durch einen Gummizug für etwa Trinkflaschen und einer separaten Halterung weitere Anbringungsmöglichkeiten. Zugriff auf das Kamerafach erhält der Anwender über die Seiten des Rucksacks. Ein verstellbarer Brustgurt sorgt für Komfort, da der Träger ihn individuell anpassen kann.

Cullmann erweitert außerdem seine Malaga-Taschenserie: Mit dem Modell Combibackpack-200+ fügt der Hersteller eine flexible und kompakte Lösung hinzu, die für den Transport von System- und DSLR-Kameras geeignet ist. Auf Wunsch kann sie als Rucksack oder Schultertasche getragen werden.

Das Hauptfach der Malaga Combibackpack-200+ lässt sich über die Öffnung mit zwei seitlichen Reißverschlüssen öffnen. Zubehör kann zusätzlich in der Front- und in drei Netztaschen verstaut werden. Ein Tablet-PC bis zu zehn Zoll Größe findet auf einer Tasche auf der Rückseite Platz.

Die Neuvorstellungen wurden bereits auf der photokina 2018 angekündigt und sind jetzt lieferbar. Das Seattle-Twinpack-400+ ist in den Farben Schwarz, Blau und Beere für 89,99 Euro und das Modell Combibackpack-200 der Malaga-Reihe in den Farben Schwarz, Rot, Braun, Blau sowie Grau für 54,99 Euro im Handel erhältlich.



Anzeige