Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

Der Berg ruft

St. Moritz Art Masters präsentieren zahlreiche Künstler

Vom 27. August bis 4. September 2016 erobert die Kunst den schweizerischen Ferienort St. Moritz. Zum neunten Mal finden dort die „St. Moritz Art Masters“ statt. Der diesjährige Länderschwerpunkt wurde auf die USA gesetzt. Als Fotograf ist hier Richard Avedon prominent vertreten. Zudem widmet sich die Ausstellung „Kaos“ dem Lebenswerk des berühmten Fotografen Albert Watson. Überdies wird Watson am Samstag, den 27. August 2016, mit dem Cartier Award geehrt.

Des Weiteren präsentiert der Verlag „Taschen“ im Hotel Kulm die Neuerscheinung „Goat – Muhammad Ali“, welche einzigartige Einblicke in das Leben des kürzlich verstorbenen Champions gibt. Die Galerie Andrea Caratsch präsentiert exquisite Fotoarbeiten des New Yorker Künstlerduos McDermott & McGough, die ihre historischen Inszenierungen mit alten Verfahren wie Cyanotypie oder Platindruck abrunden.

Zahllose Vertreter anderer Kunstrichtungen sind vertreten: Robert Rauschenberg und Frank Stella etwa wurden als Vertreter der Pop Art berühmt. Die Liste mit weiteren ausgestellten Künstler ist imposant. Hier nur ein Ausschnitt: Jean-Michel Basquiat, Louise Bourgeois, Keith Haring, Martin Kippenberger, Robert Longo, Joan Miró, Tom Sachs, Julian Schnabel, Joel Shapiro, Cy Twombly, Michael Vasquez und Andy Warhol.

Für Monty Shadow, Gründer und Spiritus Rector des „St. Moritz Art Masters“, ist auch die Begegnung sehr wichtig, um einen Dialog der Kunst mit anderen Bereichen herzustellen. Jedes Jahr lädt das Festival viele Besucher – Künstler, Sammler und Meinungsmacher, Einheimische und Durchreisende – zu persönlichen Treffen in Ausstellungen oder auf dem „Walk of Art“, beim Mittagessen in der Berghütte oder bei einem Glas in der Hotel-Lobby ein.


Anzeige