Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

Der Einfluss der Künste aufeinander

Foto und Form

Die Akademie der Künste in Berlin legt dar, wie Filme und Fotos die Bildhauerei beeinflussten. Bezugspunkte sind beispielsweise, wie sie den Blick auf die Zeit, den Raum und Körper so veränderten, dass neuartige Skulpturen entstehen konnten. Zum Verständnis werden 200 Arbeiten von mehr als 70 internationalen Künstlern herangezogen.

Ein Glanzlicht ist die extra angefertigte Replik von Marcel Duchamps "Porte Gradiva" von 1937. Das Original war in einer Raumecke angebracht, die zwei Durchgängen besaß. Der Witz an ihnen war, dass es für sie nur eine Tür gab. Wenn man mit ihr einen Raum verschloss, öffnete sich dadurch der andere.

Die Ausstellung "Lens based sculpture" kann man bis 21. April 2014 besuchen. Sie wird anschließend in leicht veränderter Form im Kunstmuseum Liechtenstein zu sehen sein.

 


Anzeige