Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

Der Wettbewerb umfasst drei neue Kategorien

Sony World Photo Awards 2019 sind gestartet

Der Startschuss für die zwölfte Auflage der Sony World Photography Awards ist gefallen. Mittlerweile gehören sie zu den vielseitigsten Fotowettbewerben der Welt und zeigen Jahr für Jahr das Beste, was die zeitgenössische Fotografie zu bieten hat.

Zudem hat die World Photography Organisation die Gewinner des Sony Stipendiums bekanntgegeben. Sieben Fotografen werden ab sofort kontinuierlich für ein Jahr gefördert.

Insgesamt warten die Sony World Photography Awards mit vier verschiedenen Wettbewerben auf, an denen Profi-Fotografen und ambitionierte Amateure teilnehmen können:

  • Profi-Wettbewerb: würdigt die besten Fotoserien (5-10 Bilder) in zehn Kategorien
  • Offener Wettbewerb: würdigt die besten Einzelbilder in zehn Kategorien
  • Jugend-Wettbewerb: würdigt Kurzdarstellungen aufstrebender Talente im Alter von zwölf bis 19 Jahren
  • Studenten-Wettbewerb: steht allen Fotografie-Studenten weltweit offen
  • National Awards Programm: würdigt die besten lokalen Talente

2019 kommen zusätzlich noch drei neue Kategorien hinzu: In der Kategorie „Kurzdarstellung“ des Profi-Wettbewerbs sollen Fotografen das Thema „Identität“ auf möglichst prägnante Weise auf den Punkt bringen.Die zweite neue Kategorie „Dokumentation“ soll zeigen, wie Fakten rund um Nachrichten und News zu einem aktuellen Thema mit Leben  gefüllt werden. Im Offenen Wettbewerb wird die neue Kategorie „Kreativität“ eingeführt – mit Culture Trip und Eurostar als Kategorie-Partner.

Die Teilnahme an den Awards ist kostenfrei. Wer mitmachen möchte, kann seine besten Bilder unter www.worldphoto.org einreichen.


Anzeige