Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

Deutsche Fotografen überdurchschnittlich erfolgreich

Sony World Photography Awards 2017

Gestern hat Sony die „Shortlist“ für die „World Photography Awards 2017“ veröffentlicht, in der die Finalisten dieses weltweit größten Fotowettbewerbs aufgeführt sind.

Bei genauerer Betrachtung fällt auf, dass deutsche Fotografen überdurchschnittlich erfolgreich sind. In der professionellen Kategorie gehören sechs deutsche Fotografen zu den Wettbewerbern, während im offenen Wettbewerb neun Fotografen aus Deutschland auf der Finalistenliste stehen. Zusätzlich finden sich 20 Fotografen in der Top-50-Liste und innerhalb der zehn Unterkategorien im offenen Wettbewerb.

Auch der Nachwuchs ist erfolgreich. Im Wettbewerb für Fotografen in der Ausbildung sind zwei Studenten deutscher Universitäten aufgeführt, während im Jugendwettwerb für die Altersgruppe 12 bis 19 Jahre ein Teilnehmer aus Deutschland in die Endausscheidung gekommen ist.

An dem Sony World Photography Award 2017 haben Fotografen aus 183 Ländern teilgenommen und insgesamt mehr als 227.000 Bilder eingereicht. Die Gewinner in den Kategorien des offenen Wettbewerbs werden am 28. März 2017 veröffentlicht. Die Gewinner der Professional, Jugend- und Studenten-Wettbewerbe erhalten ihre Auszeichnung bei der feierlichen Award Gala in London am 20. April 2017. Dem Gesamtsieger winkt ein Preisgeld von 30.000 Dollar.


Foto: Copyright: © Toby Binder, Germany, Shortlist, Professional, Daily Life, 2017 Sony World Photography Awards


Anzeige