Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

DGPH-Bildungspreis 2018

Wissensvermittlung

Interessante Projekte im Bereich Vermittlung von und mit Fotografie zu entdecken und auszuzeichnen – das ist das Ziel des Bildungspreises, der von der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh) vergeben wird. Der Einsendeschluss für den mit 1.000 Euro dotierten Preis ist im März 2018, aber ab sofort können Fotografen Bilder von innovativen oder nachhaltigen Projekten sowie von wissenschaftlichen Arbeiten mit Praxisbezug einreichen. Dazu zählen etwa kultur- und museumspädagogische Initiativen, in denen Fotografie thematisiert oder eingesetzt wird.

Einzureichen sind PDF-Dokumente oder Ausdrucke (keine Originale), die das Projekt beschreiben. Abschlussarbeiten sind ausschließlich als Ausdruck erlaubt. Die Teilnahme erfolgt über ein Online-Formular, das unter www.dgph.de/sektionen/bildung/dgph-bildungspreis abrufbar ist.

Neben dem Vorstand der Sektion mit Dr. Sandra Abend, Berti Kamps und Jan Schmolling werden der Jury weitere Experten der Photodidaktik angehören, darunter auch die letztjährige Preisträgerin Joceline Berger-Kamel vom interkulturellen Photoprojekt www.wirsprechenfotografisch.de


Anzeige