Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Zubehör 

Diascanner mit 10.000 ppi

Reflecta DigitDia 7000

Reflecta stellt mit dem „DigitDia 7000“ ein neues Modell seiner DigitDia-Geräte vor, die ganze Diamagazine automatisch und direkt aus dem Diamagazin heraus scannen können. Das neue Modell verdoppelt im Vergleich zum Vorgängersystem  „reflecta DigitDia 6000“ die nominelle Bildauflösung auf 10.000 ppi und auch die weiteren Leistungen sollen deutlich gesteigert worden sein. Laut Reflecta erreicht der neue „DigitDia 7000“ jetzt einen sehr hohen Dynamikumfang von 4.2 Dmax.

Zudem wurde die Scan-Geschwindigkeit erhöht. Die für einen Scan mit 5.000 dpi benötigte Zeit konnte im Vergleich zum Vorgängermodell auf durchschnittlich 150 Sekunden verringert werden, wobei der Vorschau-Scan lediglich 15 Sekunden benötigt. Gemeinsam mit der automatischen Staub- und Kratzerentfernung „Magic Touch“ sorgt das für effektives Arbeiten.

Mit „Multipass Xposure“ lässt sich der Dynamikumfang durch mehrfaches Scannen und gemeinsames Verrechnen der Einzelaufnahmen zu HDR-Bildern noch erweitern, während die ebenfalls neue Funktion „Multiple Sampling“ durch die Kombination mehrerer Einzelscans das digitale Bildrauschen im Endresultat signifikant verringert.

Der neue Diascanner arbeitet völlig selbstständig. Es muss lediglich das Magazin in den Scanner eingeschoben und die Anzahl der zu scannenden Dias in die Scan-Software eingegeben werden.

Diese bietet Automatik-Funktionen für Belichtung, Farbwiedergabe und Kontrast. Automatisches und zeitsparendes Scannen von bis zu 100 Dias wird direkt aus den verschiedenen Magazinen (CS, Universal, LKM und Paximat) ermöglicht. Hierbei erkennt der Scanner automatisch, ob die Dias horizontal oder vertikal ausgerichtet sind.

Zum Lieferumfang gehören der Scanner „DigitDia 7000“, die Scansoftware „CyberView X“, das Netzteil, ein Paximat-Magazin, ein USB-Kabel und die Bedienungsanleitung. Der neue reflecta-Scanner ist ab sofort für 1.999 Euro im Fachhandel erhältlich.