Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Zubehör  

Doppelblick

„Augmented Reality“ mit Epson und DJI

 Als „Augmented Reality“ oder „erweiterte Realität“ bezeichnet man eine Technik, bei der in reale Ansichten oder auch Aufnahmen oder Filme zusätzlich noch von einem Computer generierte Bilddaten eingeblendet werden. Epson und Multikopter-Hersteller DJI präsentieren auf der photokina eine entsprechende Lösung, um die Live-Sucher-Darstellung der Quadrokopter-Kameras in die „Augmented Reality“-Brille „Moverio BT-300“ von Epson einzublenden.

Der Pilot und Fotograf sieht daher durch die Brille sein Umfeld und den fliegenden Kopter, behält aber gleichzeitig noch durch die Einblendungen die Sicht des Multikopters im Auge. Die Technik setzt auf DJIs Tablet-App „DJI Go“ auf, die zur Steuerung und Kamerakontrolle der DJI-Multikopter der Phantom-, Inspire- und Matrice-Serie sowie dem Gimbal-System „DJI Osmo“ zum Einsatz kommt.

Mit dem von Epson und DJI entwickelten System unterstützen die beiden Hersteller die Vorgaben der Luftfahrtbehörden, nach denen man in vielen Ländern die gesteuerte Drohne nicht aus dem Sichtfeld verlieren darf, dabei aber gleichzeitig beim Filmen und Fotografieren das Kamerabild kontrollieren möchte. Die „Epson Moverio BT-300“ wird Ende 2016 verfügbar sein und kann bereits vorbestellt werden.


Anzeige