Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Objektive  

Drei neue Top-Objektive

Sonys „G Master“-Serie für Vollformatkameras

Gleich drei Premium-Objektive hat Sony mit der neuen „G Master“-Serie für seine Vollformat-Systemkameras vorgestellt. Als lichtstarke Porträtbrennweite geht  das „FE 85mm F1.4 GM Tele Prime“ an den Start, das laut Hersteller eine perfekte Balance zwischen erstklassiger Auflösung und Bokeh liefern soll. Es ist aufwändig aufgebaut und nutzt zum Beispiel ein „XA“-Element, also eine „extrem asphärische Linse“. Gemeinsam mit drei „ED“-Glaselementen sollen die Konstruktion den Schärfebereich des Motivs mit extrem hoher Auflösung erfassen, aber dennoch sanfte und weiche Unschärfebereiche erzeugen. Für das schöne Bokeh sorgt zudem die aus elf Lamellen bestehende Blende.

Mit dem „FE 24-70mm F2.8 GM“ geht ein lichtstarkes Standardzoomobjektiv an den Start. Auch dieses ist mit den „XA“- und „ED“-Elementen ausgerüstet, bietet einen sehr schnellen und leisen Autofokus mit dem „Direct Drive SSM (Super Sonic Motor)“-Antrieb und eignet sich damit auch für Videoaufnahmen. Es ist staub- und feuchtigkeitsabweisend, bietet eine Fokus-Arretierung und einen handlichen AF-/MF-Umschalter.

Die dritte Neuheit der „G Master“-Serie ist das „FE 70-200mm F2.8 GM OSS“, das den klassischen Telebrennweitenbereich zwischen 70 und 200 Millimeter abdeckt. Bei ihm wird neben den „XA“- und „ED“-Elementen auch eine Nano-Vergütung seiner Linsen verwendet. Außerdem ist es mit dem „Floating Focusing System“ ausgerüstet, das eine Naheinstellgrenze von unter einem Meter (0,96 Meter) erlaubt. Auch hier sorgt ein SSM-Fokusantrieb für schnelle und leise Scharfstellung, während der optische Bildstabilisator „OSS“ der Optik Verwackler wirkungsvoll ausgleicht.

Das 85-Millimeter-Objektiv und das 24- bis 70-Millimeter-Standardzoom kommen im März 2016 für 2.000 beziehungsweise 2.400 Euro auf den Markt. Das 70- bis 200-Millimeter-Objektiv wird für Mai 2016 erwartet, aber einen Preis hat Sony noch nicht bekannt gegeben.

Die drei neuen Objektive gehen laut Sony mit sehr hohen Ansprüchen an den Start: „Die neue ‚G Master‘ Marke steht für die beste und eindrucksvollste Auswahl an Objektiven, die Sony jemals auf den Markt gebracht hat“, sagt Yosuke Aoki, Head of Digital Imaging Product Group bei Sony Europe. „Wir haben diese Objektive so entwickelt, dass sie auch zukünftig die Anforderungen der digitalen Fotowelt übertreffen werden. Wir sind sicher, dass ,G Master‘-Objektive über Jahre hinaus Foto- und Videografen inspirieren und begeistern werden.“


Anzeige