Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras  

Drohne im Smartphone-Format

Mini-Quadrokopter mit 5-MP-Kamera

Lediglich 61 Gramm wiegt die neueste Kamera, die fliegt. Und der Name „AirSelfie“ ist Programm: Sie nimmt Selfies in Form von Fotos mit fünf Megapixel oder Full-HD-Videos (30 Bilder pro Sekunde) aus der Luft auf, bleibt mit 67,4 mal 94,5 mal 10,6 Millimeternaber aber so klein, dass sie mit dem Smartphone in die Hosentasche gesteckt werden kann. Der Hersteller bietet sie dazu mit einem „Case“ an, in das Mini-Drohne gemeinsam mit einem Apple iPhone gesteckt wird.

Alternativ ist die Drohne auch zusammen mit einer „Power Bank“ erhältlich, die den Akku der AirSelfie nach ihrem Flug direkt wieder auflädt. Eine Ladung des Kopters reicht für eine Flugzeit von etwa drei Minuten aus, die Kapazität der „Power Bank“ ermöglicht es, ihn bis zu 20 Mal zu laden, bevor sie selbst an die heimische Steckdose muss. Der kleine Multikopter wird vom Smartphone (iOS/Android) per Wi-fi gesteuert und kann bis zu 20 Meter hoch fliegen.

Der AirSelfie-Mini-Kopter ist über den Online-Shop des Herstellers oder Amazon erhältlich. Er wird für 319 Euro oder gemeinsam für mit der „Power Bank“ für 339 Euro angeboten. Sie soll ab Juli 2017 lieferbar sein.

AirSelfie ab Juli 2017

Mini-Drohne für Selfies


Anzeige