Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras  

Ersatz für Kompaktkamera?

Galaxy Note8 ist vorbestellbar

Nach dem Desaster mit dem Samsung Galaxy Note7 darf sich die Firma mit dem Nachfolger Galaxy Note8 keine Panne erlauben. Von der 7er-Version gingen einzelne Geräte in Flammen auf, was naturgemäß die Beliebtheit dämpft.

Smartphones wie das Galaxy haben den kleinen Kompaktkamera großflächig das Wasser abgegraben. Sie besitzen zwar in der Regel kein Zoom-Objektiv und andere Vorteile, was aber die Konsumenten wenig kümmerte. Doch auch hier punktet jetzt das neue Galaxy mit seiner Ausstattung:

- Zweifacher optischer Zoom-Objekt- Bildstabilisator, der bei langen Verschlusszeiten verwacklungsfreie Aufnahmen ermöglicht

- Bokeh-Effekt (der aber bauartbedingt nur per Software erzeugt werden kann)

- Im Pro-Modus lassen sich etwa Verschlusszeit und Weißabgleich manuell festlegen

- Der Hersteller verspricht dank einer Pixelgröße von 1,4 Mikrometern und der lichtstarken F1.7-Blende zwei Vorteile bei der Nachtaufnahme (zum Vergleich: das Sony Xperia Z3 hatte 1,1 Mikrometer, das Galaxy S7 besaß ebenfalls 1,4 Mikrometer, das iPhone 6 wartet mit 1,6 Mikrometern auf).

- Die Bildschirmdiagonale misst 16,05 Zentimeter im vollen Rechteck und 15,85 Zentimeter innerhalb der Abrundungen.

- Die Dual Kamera kann gleichzeitig zwei Bildausschnitte einfangen, sodass Ereignisse komplett erfassbar sind

Dazu kommen vertraute Funktionen wie ein Zeitlupen-, Panorama- und Selfie-Modus. Das Smartphone wird für zirka 1.000 Euro erhältlich sein. Die Vorbestellungen laufen jetzt an, früh Entschlossene erhalten ein Vorbesteller erhalten in Deutschland (beziehungsweise Europa) bis zum 14. September 2017 eine Dex-Dockingstation gratis dazu.


Anzeige