Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Objektive 

Fernblick für das Mittelformat

Fujifilm Fujinon GF250mmF4 R LM OIS WR

Fujifilm baut für seine  Mittelformatkamera GFX 50S die Objektivpalette aus. Jüngste Neuvorstellung ist das Fujinon GF250mmF4 R LM OIS WR, zu dem es mit dem GF1.4X TC WR noch einen passenden Telekonverter gibt.

Das Fujinon GF250mmF4 R LM OIS WR entspricht bei Umrechnung in das Kleinbildformat einer Brennweite von 198 Millimetern und soll laut Hersteller eine sehr hohe Auflösungsleistung bieten. Erreicht wird das durch einen komplexen Aufbau aus 16 Elementen in zehn Gruppen, die zudem mit einer Super-ED-Linse und und zwei ED-Elementen verschiedene Spezialgläser nutzen. Dadurch werden etwa Farbsäume über den gesamten Fokusbereich vermieden.

Apropos Fokus: Das neue Objektiv verfügt über eine „Fokus Preset“-Funktion, mit der der Fotograf zuvor gespeicherte Schärfeeinstellungen auf Knopfdruck abrufen kann. Weitere Schalter am Objektiv erlauben es,

  • entweder den vollen Schärfebereich oder nur die Distanz von fünf Metern bis Unendlich abzudecken, um den Fokussiervorgang zu beschleunigen,
  • oder den integrierten Bildstabilisator OSS ein- und auszuschalten. Der Bildstabilisator soll für verwacklungsfreie Aufnahmen aus der freien Hand einen Gewinn von bis zu fünf Blendenstufen erreichen.

Das Objektiv ist für den Outdoor-Einsatz vor Staub und Spritzwasser geschützt (WR). Für Makroaufnahmen im Nahbereich will Fujiifilm noch die Zwischenringe CEX-18G WR und MCEX-45G WR anbieten.

Das Fujinon GF250mmF4 R LM OIS WR sowie der Telekonverter und die Zwischenringe sollen im Mai 2018 auf den Markt kommen. Das Objektiv wird dann für 3.299 Euro erhältlich sein, der Telekonverter wird für 849 Euro angeboten.