Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Zubehör 

Rekordgröße, Rekordgeschwindigkeit

ProGrade Digital mit 1-Terabyte-Speicherkarte

ProGrade Digital, einer Speicherkartenfirma, die von ehemaligen Lexar-Mitarbeitern gegründet wurde, hat auf der NAB 2018 eine neue Speicherkarte als Technik-Demo vorgestellt. Diese fällt nicht allein durch ihre Kapazität von einem Terabyte auf, vielmehr sind auch die Datenübertragungsraten dank des neuen CFexpress-1.0-Standards extrem. Die Karte soll Daten mit maximal 1,4 Gigabyte pro Sekunde lesen und mit 1,0 Gigabyte pro Sekunde beschreiben können. Das CFexpress-Type-B-Format nutzt dazu zwei PCI-Lanes, ein Verfahren, das sonst für die Einbindung von Grafikkarten in einen PC verwendet wird. Die Speicherkarte wurde für die Demo mit der äußeren Bauform einer XQD-Karte genutzt. Die angegeben Geschwindigkeitsraten erreichte ProGrade Digital mit einem Thunderbolt-3-Speicherkartenlesegerät.

Ebenfalls erstmals auf der NAB zu sehen ist ProGrades neue SDXC-Speicherkarte „ProGrade Digital SDXC UHS-II V90“ mit bis zu 256 Gigabyte Kapazität. Die UHS-II-kompatible Karte erreicht die Spezifikationen für U3, Class 10 und V90. Schreibraten sind mit ihr mit maximal 200 Megabyte pro Sekunde möglich, auslesen lässt sich die Karte mit bis zu 250 Megabyte pro Sekunde.

Die neue ProGrade-Sepicherkarte ist für 4K-Kameras mit sehr hohen Datenraten konzipiert, zu denen etwa Panasonics GH5S, die Canon EOS 5D Mark IV sowie die Canon-Cimema-EOS-Kameras gehören. Sie ist auch mit 64 und 128 Gigabyte erhältlich. Der V90-Standard garantiert, das beim Einsatz in den Kameras eine kontinuierliche Schreibrate von 90 Megabyte pro Sekunde möglich ist.