Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

Foto-Spielplatz endet für dieses Jahr

Olympus Perspective Playground in Köln

Nach 24 Tagen im Carlswerk, Halle „Magazin“ in Köln verabschiedet sich der Olympus Perspective Playground aus der Domstadt. 20.000 Besucher hatten vor, während und nach der photokina 2016 begehbare Kunstinstallationen bewundert und diese gleichzeitig mit kostenlos erhältlichen Olympus-Kameras in eigenen Bildern festgehalten. Die bis zum 9. Oktober 2016 gezeigten Installationen stammten von Numen/For use, Humatic, Doering/Lauber, Haruka Kojin, Martin Butler, schnellebuntebilder, Sibylle Oellerich und Katharina Göbel.

Einer der Höhepunkte der Veranstaltung war der erste „Photography Slam“, den Andreas Blauth mit seinen Bildern für sich entscheiden konnte. Aber auch die begleitenden Workshops und „Instawalks“ waren laut Olaf Kreuter (Leiter Consumer Marketing Deutschland und Österreich bei Olympus) innerhalb kürzester Zeit ausgebucht.

Mit dem Ende der Veranstaltung in Köln endet der diesjährige „Playground“-Reigen. Im nächsten Jahr geht es als „Time to Change Perspektive“ in Barcelona weiter.


Anzeige