Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Zubehör  

Fotobuch als langfristiger Bilderspeicher

Digitaler Blackout

Alle Digitalfotografen wissen grundsätzlich, dass die Bilder, die mit Smartphones, Kompaktkameras oder auch professionellen SLR- und Mittelformatsystemen entstehen, jederzeit vom „Datentod“ bedroht sind. Speicherkarten, Festplatten, USB-Sticks oder auch optischen Medien wie DVDs und Blu-Ray-Disks können schlagartig kaputt gehen oder Defekte aufweisen, die die Bilder unwiederbringlich zerstören. Konnte man zu analogen Zeiten im Ernstfall vielleicht noch auf ein verfärbtes, zerkratztes, angerissenes oder sogar angebranntes Negativ oder einen Papierabzug zurückgreifen, können mit nur einem winzigen Hardware-Fehler die digitalen Fotos vollständig verloren gehen – komplett und für immer.

Kodak alaris macht in einer Pressemitteilung auf diese Gefahren aufmerksam und hat in einer kleinen Übersicht die übliche Haltbarkeitswerte der digitalen Medien zusammengestellt. Wer seine digital fotografierten Bilder ein Leben lang aufbewahren möchte, kann daher als zusätzliches „Backup“-System auch ein Produkt des Kodak Sofort Service erstellen lassen, das dann eine Haltbarkeit von 100 Jahren und mehr aufweist.

Die Produkte des Herstellers, zu denen das „Kodak FotobuchSOFORT“ und die „Kodak BilderSOFORT“-Papierabzüge gehören, können im nächsten Drogeriemarkt um die Ecke ausgedruckt und direkt mitgenommen werden. Dank der kostenlosen „Kodak Moment App“ ist die Bestellung auch bequem vom eigenen Smartphone aus möglich.

 


Anzeige