Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Literatur  

Fotobuch: The Opéra IX

Versammelte Akte

Mittlerweile liegt bereits die neunte Ausgabe von „The Opéra“ vor, einem Sammelwerk mit zeitgenössischen Aktfotografien unterschiedlichster internationaler Künstler. Der Aufbau des Buches lehnt sich an den einer klassischen Oper mit fünf Akten an: Auf die „Exposition“ folgen „Complication“, „Péripétie“, „Retardement“ und schließlich die finale „Catastrophe“. Ob die Zuordnung der Fotos zu den einzelnen Kapiteln in jedem Fall nachvollziehbar ist, sei dahingestellt, fraglos präsentiert das Buch aber eine höchst interessante und abwechslungsreiche Auswahl von Arbeiten. Klassische Aktaufnahmen, die Körper mit Hilfe von Licht und Schatten studieren finden sich ebenso wie experimentelle Werke, die den Körper in höchstem Maß abstrahieren und zum Beispiel mit Mitteln des Bodypainting oder durch extrem enge Bildausschnitte auf die bloße Form reduzieren. Reichlich Spielraum für eigene Interpretationen und Gedanken lassen schließlich Bilder, die etwa ein älteres Ehepaar mit Tauchermaske und Schwimmflossen im heimischen Wohnzimmer zeigen oder auf andere Weise Konventionen in Frage stellen und durchbrechen.

Matthias Straub (Hrsg.): The Opéra IX. Kerber 2020, 232 Seiten, Softcover, ISBN 978 3 7356 0706 5, Preis: 45 Euro.
www.kerberverlag.com


Anzeige