Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Objektive  

Für Sony E-Mount-Kameras mit Vollformat-Sensor

Drei neue Weitwinkel-Festbrennweiten und ein Tele-Zoom von Tamron

Tamron erweitert mit drei Festbrennweiten seine Produktpalette für Sony E-Mount-Kameras mit Kleinbildformatsensor (Vollformat). Gleichzeitig wird die Entwicklung eines 70-180-Millimeter-Telezooms angekündigt.

Die neuen Objektive decken die Weitwinkelbereiche 20 Millimeter (Modell F050: 20mm F/2.8 Di III OSD M1:2), 24 Millimeter (Modell F051: 24mm F/2.8 Di III OSD M1:2) und 35 Millimeter (Modell F053: 35mm F/2.8 Di III OSD M1:2) ab.

Sie sind kompatibel mit den herstellerspezifischen Kamerafunktionen von Sony wie dem Fast Hybrid AF oder dem AF mit Augenerkennung. Darüber hinaus bieten sie eine Reihe fortschrittlicher Funktionen für hohen Bedienkomfort und hochwertige Bildergebnisse. Ihre optische Konstruktion soll eine außergewöhnlich hohe Abbildungsleistung über die gesamte Bildfläche bei stark minimierter Verzeichnung und reduzierten Reflexionen gewährleisten.

Mit einem Gewicht von 220 Gramm (Modell F050), 215 Gramm (Modell F051) und 210 Gramm (Modell F053) sind sie sehr leicht und verfügen wie alle E-Mount-Objektive vom Tamron über dieselbe Filtergröße von 67 mm. Sie sind gegen Feuchtigkeit abgedichtet und die Frontlinsen lassen sich dank einer wasser- und fettabweisenden Fluor-Vergütung leicht reinigen. Zudem ermöglichen sie Makroaufnahmen im Abbildungsmaßstab 1:2, die kürzesten Aufnahmedistanzen liegen bei nur 0,11 Meter, 0,12 Meter beziehungsweise 0,15 Meter.

Die Modelle F051 (24 Millimeter) und F053 (35 Millimeter) sollen ab Mittwoch, 20. November 2019, zum unverbindlichen Verkaufspreis von jeweils 549 Euro erhältlich sein. Das Modell F050 (20 Millimeter) erscheint voraussichtlich im Januar 2020, der unverbindliche Verkaufspreis wird noch bekannt gegeben.

Zusätzlich wird die Entwicklung des kompakten un leichten Telezoom-Objektivs 70-180mm F/2.8 Di III VXD (Modell A056) angekündigt. Das nur 149 Millimeter lange und 815 Gramm leichte Objektiv wird ebenfalls einen Filterdurchmesser von 67 Millimetern und Fluor-vergütete Fontlinsen haben sowie gegen Feuchtigkeit geschützt sein. Auch die technischen Features reihen sich in die für diese Objektivreihe gültigen Ansprüche ein. Neu entwickelt ist ein extrem leiser und schneller VXD-Autofokusmotor. Die Markteinführung ist für das Frühjahr 2020 geplant, ein unverbindlicher Verkaufspreis ist noch nicht bekannt.

 

 

 


Anzeige