Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras  

Fujifilm X-A10

Kompakte Systemkamera

Noch ist das neue Einstiegsmodell in die X-Serie, die Fujifilm X-A3, noch nicht lieferbar, da kündigt der Hersteller noch eine Erweiterung dieses Produktsegments an. Die neue Fujifilm X-A10 wird gegenüber der X-A3 zum Beispiel keinen berührungsempfindliches Display besitzen, aber verwendet einen ähnlichen 16-Megapixel-Sensor. Dieser arbeitet mit Farbfiltern im klassischen „Bayer-Muster“, während die größeren X-Modelle von Fujifilm bei ihren „XTrans CMOS“-Sensoren eine andere Anordnung verwenden.

Die kleine Kamera besitzt keinen elektronischen Sucher, sondern verwendet den um maximal 180 Grad nach oben klappbaren LC-Bildschirm für Bildgestaltung und Menüsteuerung. Das Verschlusssystem der neuen X-Kamera ermöglicht Belichtungszeiten bis zu 1/32.000 Sekunde.

Dank eines verbesserten Energiemanagements soll die X-A10 bis zu 410 Bilder mit einer Akkuladung möglich machen. Panorama-, „Time Lapse“- und Video-Aufnahme in Full-HD-Auflösung gehören ebenfalls zu den Merkmalen der neuen Kamera.

Zusammen mit dem Fujinon XC16-50mmF3.5-5.6 OIS II kommt die neue Fujifilm X-A10 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 549 Euro auf den Markt.


 



Anzeige