Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

Gedanken- und Vexierspiel von acht Künstlern

Blick in die Zukunft

"Die Zukunft fotografieren" lautet der Titel einer Ausstellung im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg. Natürlich kann eine Kamera nicht in die Zukunft blicken. Aber die Künstler, die hinter ihr stehen, können sie mit Fantasie und Technik darstellen. Fünf deutsche und fünf russische Fotografen nahmen dafür neben der Kamera den Computer oder Modellbauten zuhilfe. Als Ergebnisse kamen künstliche Landschaften, Rauminstallationen und Dokumentarfotos heraus, die auf eine mögliche Zukunft verweisen.

Namentlich sind die Künstler: Olga Chernysheva, Vladislav Efimov, Sofia Gavrilova, Beate Gütschow, Yakov Kazhdan, Anton Kuryshev, Eva Leitolf, Sascha Pohflepp, Chris Woebken, Ricarda Roggan und Jens Sundheim. Die Ausstellung findet in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut Moskau im Rahmen des Deutschlandjahrs statt.

Bild: Sofia Gavrilova, Das neue Moskau,

 

 


Anzeige